Jim Murrihy

Choreographer

Jim Murrihy kommt ursprünglich aus New Haven in Connecticut, USA lebt jedoch seit langem im irischen Dundalk. Die Liebe zu irischer Musik und irischen Tänzen wurde ihm schon in jungen Jahren von seinen Eltern vermittelt und so beschäftigt er sich schon seit mehr als 36 Jahren mit Irish-Dancing. Im Rahmen seiner Wettbewerbskarriere als Tänzer erhielt er als Mitglied der Smith Houlihan School of Irish Dancing eine ganze Reihe von Solo- und Teamauszeichnungen auf nationalem und internationalem Niveau. Im Wettkampf mit einigen der besten Nachwuchs-Ballett- und Jazztänzern der Nation setzte er sich als zweiter Irish-Dancer der Geschichte der USA durch und erhielt ein Stipendium der National Foundation for the Advancement in the Arts in der Kategorie Tanz. 1995 schloss er sich als Mitglied der Original-Cast Michael Flatleys Lord of the Dance an und tourte mit der Show durch Europa, Australien und die USA. Ab 1998 übernahm er die Hauptrolle in Lord of the Dance in Las Vegas. Er gehörte darüber hinaus der Original-Cast von Feet of Flames an, mit der er im Londoner Hyde Park vor 25.000 Zuschauern auftrat. Im Laufe seiner Karriere beteiligte er sich an einer Reihe von TV-Auftritten und ging mit einigen irischen Musikern auf Tournee, darunter „Donny & Marie“, „The Tonight Show“ mit Jay Leno, „Jerry Lewis Telethon“, „The Rosie O‘Donnell Show“, „The Howie Mandell Show“, „The Chieftains“ und „Anuna“, um nur einige zu nennen. Jim ist neben Denise Flynn Co-Director des Dubliner Unternehmens Damhsa Irish Dance Entertainment. Für Corporate-Events und Festivals in Irland, Europa, Russland, Dubai und den USA hat er eine Vielzahl an Choreografien erarbeitet. Zudem ist er geprüfter Stepptanzlehrer der irischen Tanzkomission An Coimisiún le Rincí Gaelacha. Es ist ihm eine große Freude, auch im Rahmen von Irish Celtic mit Denise Flynn zu arbeiten.

Zurück